Kinoimschlosshof
   

 

The Big Sick
Zwischen Herz und Familie oder wie das Leben so spielt

Mit viel Herz und noch mehr Humor erzählt «The Big Sick» über Liebe und Verzeihen, Familienzwist und das Überwinden kultureller Grenzen. Der Sundance-Publikumsliebling basiert auf einer wahren Geschichte.

Kumail verdient sein Geld damit, andere zum Lachen zu bringen. Und in der Tat hat er viel Stoff zum Witze reissen: Zum Beispiel über seine Familie, die in Amerika lebt, als wäre sie noch in Pakistan, oder über die vielen potenziellen Ehefrauen, die ihm seine Mutter sorgfältig ausgewählt präsentiert. Nach einem seiner Auftritte lernt er die quirlige Frohnatur Emily kennen, die den gleichen Humor hat wie er. Obwohl beide anfangs auf ihrem Single- Dasein beharren, verfallen sie einander schliesslich hoffnungslos. Doch Emily erfüllt nicht das wichtigste Kriterium, das Kumails Familie an seine Zukünftige stellt: Sie ist keine Pakistanerin. So steht Kumail bald vor der Frage, ob er auf seine Familie oder auf sein Herz hören soll.

Als Emily schwer erkrankt, weht ein anderer Wind. Spitzbübisch liebenswürdig und komödiantisch, intelligent und ironisch inszenierte Michael Showalter diesen amourösen Kultur-Clash – mit Ernst, Verstand und Humor.

Biografischer Hintergrund der Drehbuchautorin/des Drehbuchautors

Emily V. Gordon wurde in der US-amerikanischen Grossstadt Winston-Salem geboren, wo sie auch aufwuchs. Kumail Nanjiani hingegen wurde in der pakistanischen Grossstadt Karatschi geboren, wurde schiitisch erzogen, gab später jedoch seine Konfession auf. Als Nanjiani 18 Jahre alt war, wanderte er in die USA aus und besuchte dort das Grinnell College in Iowa, wo er 2001 seinen Abschluss machte. Zehn Jahre später startete er gemeinsam mit Ali Baker einen Podcast, der sich mit Videogames beschäftigte und The Indoor Kids genannt wurde. Nachdem Baker noch im gleichen Jahr das Projekt verlassen hatte, führte er dieses mit seiner Ehefrau Emily V. Gordon fort.

Emily V. Gordon und Kumail Nanjiani haben Teile ihrer eigenen Lebensgeschichte im Film verarbeitet.



Drehort: USA 2017
Laufzeit: 119 Minuten
Verleih: Impuls Pictures AG
Regie: Michael Showalter
Drehbuch: Emily V. Gordon, Kumail Nanjiani
Musik: Michael Andrews
Darsteller: Matthew Cardarople, Holly Hunter, Zoe Kazan, Kumail Nanjiani, Adeel Akhtar, Ray Romano, Vella Lovell, Bo Burnham, Linda Emond, Aidy Bryant, Anupam Kher, Celeste Arias, Shenaz Treasurywala, Kurt Braunohler, Rebecca Naomi Jones, Andrew Pang, Isabel Shill, Myra Turley, Lawrence Ballard, Shunori Ramanathan
E/d
Altersfreigabe: 12/8

Kritik und Pressestimmen
Auszeichnungen

Trailer Original mit deutschen Untertiteln