Kinoimschlosshof
   

 

Hinter den Wolken - Achter de wolken
Alte Liebe - neues Glück

Der Erstlingsfilm «Hinter den Wolken» von Cecilia Verheyden ist eine einfühlsame Hommage an die Liebe in jedem Alter.

«Also echt jetzt, Oma!» Eine klassische Situation: Grossmutter und Enkelin sitzen im Café, und die eine beichtet von einer neuen Liebe, er habe per Facebook mit ihr Kontakt aufgenommen und sie sei total verwirrt. Nur ist es nicht die Enkelin (eine Entdeckung: Charlotte de Bruyne), die das beichtet, sondern die Grossmutter, und das wenige Wochen nachdem ihr Ehemann begraben worden ist, und der neue Verehrer war sein bester Freund.

Emmas Freude und Neugierde aufs Leben prägen ihre liebevolle und offene Beziehung zu ihrer 20-jährigen Enkelin Evelien. Während Evelien gerade die ersten Konflikte mit ihrem Freund Björn durchlebt, ist Emmas Tochter Jacky in einer unglücklichen Beziehung mit dem verheirateten Werner gefangen. In der Hoffnung, ihrer eigenen Einsamkeit zu entkommen, erklärt Jacky nach dem Tod des Vaters Emma zu ihrem «persönlichen Pflegefall». Trickreich und mit Humor versucht Emma, der dominanten Fürsorge Jackys und deren Auffassung, wie Emmas Leben als Witwe zu verlaufen hat, zu entfliehen.

Nach mehr als 50 Jahren treffen sich Emma und Gerard wieder; für beide war es damals die erste grosse Liebe. Obwohl Emma und Gerard fast ein ganzes Leben trennt, spüren sie bei ihrer neuen Begegnung noch immer Anziehung, Vertrautheit und Leidenschaft. Für Emmas Familie kommt das unvermittelt und viel zu früh. Schliesslich ist ihr Mann gerade erst gestorben. Aber die Liebe lässt sich nicht planen, und was haben die beiden schon noch zu verlieren, ausser Zeit?

«Hinter den Wolken» ist eine humorvolle filmische Hommage an die Liebe in jedem Alter, nach einem Theaterstück von Michael De Cock, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Warmherzig und voller Lebenslust inszeniert Regisseurin Cecilia Verheyden, die 1985 in Gent geboren wurde und 2007 ihr Studium an der Brüsseler Filmhochschule abgeschlossen hat, ihr Langfilmdebüt und begeisterte damit in Belgien bereits ein grosses Publikum. Ihre Hauptdarsteller Chris Lomme und Jo De Meyere tragen den Film, der von Jean-Pierre und Luc Dardenne koproduziert wurde.

Drehort: Belgien 2016
Laufzeit: 108 Minuten
Verleih: Pandora Films
Regie: Cecilia Verheyden
Drehbuch: Michael De Cock
Musik: Steve Willaert
Darsteller: Charlotte De Bruyne, Chris Lomme, Charlotte Anne Bongaerts, Lucas van den Eijnde, Katelijne Verbeke
OV/d
Altersfreigabe: 12/10

Regisseurin Cecilia Verheyden
Drehbuchautor
Hauptdarsteller/in
Ausführlicher Inhalt von Pandora Film
Pressestimmen
Filmseite

Trailer Deutsch

Trailer Original ohne Untertitel